Geschichte
Unser damaliges Logo

Unser damaliges Logo

1981

Im Jahr 1981 trafen sich erstmals Eltern und Pädagogen mit dem Ziel, über den Aufbau einer Freien Schule in Braunschweig zu diskutieren.

Unser Schulgelände im Heidberg

1985

Im Sommer 1985 wurden die ersten Kinder in einem Pavillon im Heidberg unterrichtet. Die ersten drei Jahre mussten, wie bei jeder anderen Privatschule, ohne finanzielle Unterstützung des Landes überstanden werden.

1988

Im Sommer 1988 verließen die Kinder „der ersten Stunde“ als Viertklässler die Freie Schule.

Titel der ersten Freien Zeitung – Eigentlich gab es nur einen einzigen Artikel über die Projektwoche.

1991

Im Jahr 1991 erschien die erste Schulzeitung, die damals „Freie Zeitung“ hieß, quasi der Großvater unseres heutigen Durchblickers.

1994

Im Jahr 1994 wurde die Mölderskaserne als möglicher neuer Schulstandort ins Auge gefasst.

1996

Im Jahr 1996 begannen schließlich die Arbeiten im neuen Schulgebäude. Während der Herbstferien und an den Wochenenden arbeiteten die Eltern und Teammitglieder am Ausbau der neuen Räume.

Die alten Räumlichkeiten im Heidberg werden leergeräumt.

1997

Im März 1997 fand an zwei Wochenenden der Umzug in die jetzigen Räume an der Herzogin-Elisabeth-Str. statt.

Blick auf die Baustelle der Wasserwerkstatt. Hier werden die riesigen Wassertanks im Erdreich versenkt.

2000

Im Jahr 2000 erhielt die Freie Schule eine neue Schulverfassung. Auf dem umgebauten Schulhof wurde die Wasserwerkstatt gebaut.

Eltern und Team beratschlagten über die Umsetzung der Altersmischung.

2002

Nach vielen Gesprächen wurde 2002, Hospitationen und einem Elternseminar die altersgemischten Gruppen eingeführt.

2005

Neustrukturierung der Elternarbeit mit Arbeitszeitkonten.

2011

Die Freie Schule erhält einen neuen Eingangsbereich und ist jetzt barrierefrei.

2021

Schreib jetzt deine eigene Freie Schule Geschichte mit.