Freie Schule Braunschweig e.V.

Capoeira

Capoeira in der Freien Schule BraunschweigFrage: "Ist Capoeira ein Tanz oder ein Kampfsport?"

Beide Antworten sind richtig. Erfunden wurde Capoeira in Brasilien von afro-amerikanischen Sklaven. Denen wurde das Kämpfen von ihren Herren verboten. Und so haben sich die Sklaven einen Kampf ausgedacht, der wie ein Tanz aussieht. In diesem Tanz versteckten sie viele Tritte und Schritte, die sie zur Verteidigung benutzen konnten.

 

 

Trommeln

Gerado, ein Trommelprofi, hat uns seine Trommeln und sein Wissen zur Verfügung gestellt. Gut, dass wir schon einige Trommelprofis in der Gruppe hatten, denn so einfach, wie es aussieht, ist Trommeln nun doch nicht! Aber mit den neuen Tontrommeln, die wir in der Woche selbst gebaut haben, kann jeder weiter üben.

 

Capoeirista

Um ein echter Capoeirista zu werden und um eine Kordel zu bekommen, muss man aber nicht nur die Tritte und Schritte können. Auch das Spielen der Berimbau und der Trommeln wie die Atabaque ist eine Kunst, die es zu beherrschen gilt.
Die Woche hat viel Spaß gemacht und mit einem lauten "Iyyyyäääeeee" beenden wir nicht nur jede Roda sondern auch diesen Bericht.

 

Nike über die Projektwoche:

Capoeira - Tanz der Sklaven

Capoeira ist das Spiel der Sklaven. Die Sklaven durften nicht kämpfen, und sie hatten keine Waffen. Also mussten sie sich warm halten, denn sie mussten sich auf einen Ausbruch vorbereiten. Sie wollten ja nicht immer Sklaven sein. Also führten die Sklaven was vor, so wie im Zirkus.

 

 

Die Freie Schule Braunschweig bei Facebook.

Anmeldung Freie Schule Braunschweig e.V.

Kooperationen und Auszeichnungen

Hier erfahrt Ihr mehr zu unseren Kooperationen und Auszeichnungen.

>> Mehr dazu

 

Anmeldung

Für die Eltern der freien Schule: