Freie Schule Braunschweig e.V.

ASP an der Freien Schule Teil I

Freie SchuleAm 13.02.2017 begann mein 6- wöchiges Praktikum an der Freien Schule Braunschweig. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits zwei Praktika an einer Regelschule absolviert und war deshalb gespannt auf das System dieser Schulform. Außerdem war ich natürlich auch aufgeregt und neugierig auf die vielen neuen Menschen, die ich kennenlernen würde. Ich habe in der Zeit meines Praktikums sehr viel erleben dürfen.

 

So wurde zum Beispiel am 27.02 das Faschingsfest in der Schule gefeiert, welches wir Praktikanten mitgestalteten. Alle Kinder und Lehrer waren sehr ausgelassen und mit viel Spaß und bester Laune verging der Tag wie im Flug. Ich fühlte mich dabei sogar oft in meine eigene Grundschulzeit zurückversetzt.

Da wir am 03.03 das alljährliche Frühlingsfest feiern wollten, hieß es in unserer 3. Praktikumswoche also üben, üben, üben. Immer wieder hörten wir Witze, übten Sketche, schauten uns das Theaterstück der 4er an und bastelten Requisiten. Leider konnte ich an dem Abend des Festes nicht dabei sein, fieberte aber in Gedanken mit den Kindern ihrem großen Auftritt entgegen. Als krönenden Abschluss erlebten wir in unserer letzten Praktikumswoche eine Projektwoche. Ich schloss mich dem Thema „Rund ums Ei“ an. In dieser Zeit wurde getreu unserem Motto gekocht, gebacken, experimentiert, erforscht, gebastelt und wir machten einen Ausflug zu einem Hühnerbauernhof.

Diese Woche wird mir als eine sehr gute Erinnerung im Gedächtnis bleiben. Die Schüler beteiligten sich eifrig an allem was wir geplant hatten und waren voller Begeisterung dabei. Während der gesamten Zeit unseres Praktikums wurde auch das Schulz-Projekt durchgeführt. Bei diesem stellt die „Braunschweiger Zeitung“ den Schülern Zeitungen zur Verfügung, für die sie jeden Tag eine Hausaufgabe bekommen. Es war interessant, wie interessiert und begeistert die Kinder bei der Sache waren und was für schöne Mappen dabei entstanden sind.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich ein sehr schönes Praktikum erleben durfte und mir die „etwas andere Schulform“ sehr gut gefallen hat. An dieser Schule dürfen die Kinder noch Kinder sein. Dürfen spielen, sich ausprobieren und viel selbst herstellen. Dafür wird ihnen seitens der Schule sehr viel ermöglicht. Besonders positiv ist mir sowohl die Beziehung der Schüler untereinander, als auch das Lehrer-Schüler-Verhältnis aufgefallen. Hier wird in einem sehr freundschaftlichen, fürsorglichen Umfeld miteinander gearbeitet und die Kinder begegnen sich stets respektvoll und geben aufeinander Acht. Schlussendlich möchte ich mich bei allen Lehrern und Schülern bedanken, die mir dieses Praktikum zu so einer schönen erlebnisreichen Zeit gemacht haben.


DANKE! ☺
Luise Marquardt  (Lehramtsstudentin)

 

Die Freie Schule Braunschweig bei Facebook.

Anmeldung Freie Schule Braunschweig e.V.

Kooperationen und Auszeichnungen

Hier erfahrt Ihr mehr zu unseren Kooperationen und Auszeichnungen.

>> Mehr dazu

 

Anmeldung

Für die Eltern der freien Schule: